© 2019 Matthias Lenssen | Sülzgürtel 92 | 50937 Köln | mail@matthiaslenssen.de

"Es fällt mir spielerisch leicht, die richtigen Dinge für Innovationen miteinander zu verknüpfen. Seien es Menschen, Ideen oder Methoden." 

Logos2
Logos3
Logos_v27
Logos_v211
Logos_v210
Logos_v213
Logos_v212
Logos_v29
Logos_v25
Logos_v28
Logos_v26
Logos_v24
Logos_v2
Logos_v23
Logos_v22
Logos4
Logos
Logos2
Logos3
Logos_v27
Logos_v211
Logos_v210
Logos_v213
Logos_v212
Logos_v29
Logos_v25
Logos_v28
Logos_v26
Logos_v24
Logos_v2
Logos_v23
Logos_v22
Logos4
Logos
 

Zwei Themen im Bereich Innovation liegen mir besonders am Herzen

Innovationscommunitys aufbauen

Ein funktionierendes Innovationsökosystem wächst organisch im Unternehmen. Ich kann dabei unterstützen, das das System eine Permakultur wird, die sich selbst befruchtet. Konkret heißt das:

  • Aufbau einer internen Innovationscommunity

  • Entwicklung eigener Innovationsformate

  • Aufbau eines Innovationswerkzeugkasten

  • Vernetzung der internen Innovationscommunity mit
    externen Partnern

Innovationsprojekte starten

Der Beginn eines Innovationsprojektes ist
eine sensible Phase. Es muss schnell und kostengünstig ein Proof of Concept für eine neue Idee erreicht werden. Ich liebe es die ersten Schritte zu gehen bei der Entwicklung von Neuem. Als vielseitig einsetzbarer Sparringpartner begleite ich Innovationsteams, sowohl als Facilitator, als auch inhaltlich.

  • Planung der ersten Schritte: Konzeption von Innovationsformaten

  • Durchführung von Innovationssprints

  • Nutzerbefragungen

  • Schnelles Erstellen von Prototypen

 

Ich habe...

> 10 Jahre Erfahrung in der Unterstützung von Unternehmen im Bereich Innovation

> 100 Unternehmen bei Innovationsprojekten begleitet

> 300 Projekte begleitet und mitgestaltet

In folgenden Unternehmungen und Projekten bin ich derzeit involviert:

 

Mit meiner Partnerin Laura habe ich ein New Work Experimentierfeld aufgemacht. Hier erforschen wir gemeinsam mit anderen Menschen neue Konzepte des Lebens und Arbeitens.

Gemeinsam mit Playroom entwickle ich neue Innovationstools im Raum. Wie zum Beispiel den THNK, ein Design Thinking Raum zum Kennenlernen und Erleben der Probleme

Hacking Cultural Beliefs

Mit internationalen Partner biete ich den Innovationsansatz Hacking Cultural Beliefs an. Im Kern geht es darum unbekannte Innovationspotentiale zu heben, indem blockierende kulturelle Glaubenssätze identifiziert und kreativ gelöst werden.